Feuerwerk in Seattle (Maike Pientka)

Das persönliche Navi vorbereiten – so geht’s

31. Dezember 2018 - Allgemein -

Zuerst muss das persönliche Navigationsgerät eingerichtet werden, später müssen wir  darauf achten, dass wir es immer mal wieder prüfen und unseren Kompass von Zeit zu Zeit neu einnorden. Unsere Lebenssituationen verändern sich, der Kompass braucht neue Orientierung, das GPS muss neue Satelliten finden, um uns orten und den weiteren Weg zeigen zu können. Und genau wie das GPS oder den Kompass bedienen wir auch das „Individual-Navi“: es geht darum, ihm zunächst zu sagen, wo wir überhaupt hinwollen. Welches ist Ihr Ziel für 2019 und die Folgezeit? Wo sehen Sie sich in ein paar Monaten, am Ende des neuen Jahres, in zwei oder fünf Jahren? Ist das Ziel, das Sie zuletzt be­schrieben haben, überhaupt noch richtig? Welche Schritte haben Sie bereits unternommen, es zu er­reichen, welche Baustellen umfahren oder abgeschlossen? Wenn Sie alle diese Fragen beantworten, können Sie Ihr Navi starten oder Ihren Kompass in die Hand nehmen und loslaufen. Kleine Umleitun­gen werden Sie nicht mehr behindern, sondern nützlich sein.

Im folgenden Tipp finden Sie eine von vielen Möglichkeiten, Ihr Navi zu justieren bzw. Ihren Kompass einzunorden. Die Straßenkarte dazu besitzen Sie ja schon. Nutzen Sie die Zeit des Neujahrtages und starten Sie gut in das Neue Jahr. Die ersten Schritte zeigen wir Ihnen schon morgen.

Bis dahin – alles Gute für das Neue Jahr, Gesundheit und eine friedliche Zeit!

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch den Besuch und die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen